Stationärer Aufentalt KSM

Stationärer Aufenhalt in der KSM

Komplexe Schlafstörungen, die durch eine ambulante Abklärung und Behandlung nicht ausreichend verbessert werden, können in unserer stationären Abteilung in Bad Zurzach rund um die Uhr behandelt werden. Bei chronischen Schlafproblemen kann eine Kombination aller heute verfügbaren Therapieverfahren eine deutliche Verbesserung erreichen, auch wenn diese bereits über Jahre bestehen und ambulant nicht angehbar schienen. Zum Einsatz kommen alle Verfahren der Chronomedizin. Die Entlastung vom Alltag, kombiniert mit einer engmaschigen 24-h-Beobachtung und Betreuung erlaubt es, Patienten zum besseren Schlaf zu finden. Neue Abläufe und Techniken können fernab des Alltags besser erlernt werden und Erfolge stellen sich schneller und nachhaltig ein. In der Regel dauert ein stationärer Aufenthalt zwischen zwei und vier Wochen. Die ambulante Nachbehandlung sichert den Behandlungserfolg.

Sorglos und komfortabel

Während eines Stationären Aufenhalts in der Klinik für Schlafmedizin wohnen Patienten in komfortablen Zimmern mit wohligem Hotelflair und Aussicht ins Grüne.
Zu den von der KSM verordneten Therapien können verschiedene Angebote von RehaClinic kostenpflichtig hinzugebucht werden. Ausserdem stehen den Stationären KSM-Patienten im Erholungsort Bad Zurzach vielerlei Aktivitäts- und Freizeitangebote zur Verfügung. 
Das KSM-Team setzt sich für einen persönlichen und aufbauenden Aufenthalt in der Klinik für Schlafmedizin ein und pflegt einen engen Austausch mit seinen Patienten. 

KSM_szenario-108
KSM_szenario-97
KSM_szenario-14
1428